Erste Hilfe

Icon mit Hund für Erste Hilfe beim Tier

In diesem Abschnitt von tierklinik.de erfahren Sie, wie Sie eine Erstversorgung am Unfallort vornehmen und dann den stabilisierten Patienten zügig der notdienstbereiten Praxis oder Tierklinik   zuführen können.

Bitte lesen Sie nicht erst die Kapitel, wenn Sie mit Ihrem Tier einen Notfall haben, sondern wenn Sie über ausreichend Zeit und Muße verfügen!

Üben Sie ruhig einmal das Anlegen von Verbänden nach Anweisung der Seiten bei Ihrem Tier, damit es Ihnen bei einer Notversorgung leicht von der Hand geht. Ein Selbststudium ist auf jeden Fall erforderlich und vermittelt Ihnen die nötige Sicherheit.

Der Begriff  "Erste Hilfe" umfasst alle die Maßnahmen, welche ein Tierbesitzer bei einem verunglückten Tier am Unfallort sofort einleiten kann, um größeren Schaden an der Gesundheit des Tieres abzuwenden.

Selbstverständlich muss im Notfall immer schnellstmöglich professionelle Hilfe hinzugezogen werden!

Sobald die Erstversorgung des Tieres abgeschlossen wurde, sollte das Tier umgehend in eine nahegelegene Tierklinik gebracht werden.

Diese sollte jedoch vorab telefonisch auf den Notfall vorbereitet werden!

Bei dem Umgang mit einem verletzten Tier muss man sich darüber im Klaren sein, dass bei schmerzhaften Manipulationen selbst das liebste Tier heftige Abwehrreaktionen zeigen kann und unter Umständen auch aggressiv wird.

Behandeln Sie ein verunfalltes Tier immer mit der nötigen Vorsicht.
Sie könnten gebissen werden!

 

Notfallsymptome

Für den Laien ist es nicht immer einfach, genau zu erkennen, wann ein Tier sich in akuter Lebensgefahr befindet. Daher kann es hilfreich sein, auf einige Symptome   zu achten, die gegebenenfalls auf einen Notfall schließen lassen...

Weiterlesen: Notfallsymtome

 

Erste Hilfe am Unfallort

Wenn ein Tier in einen Unfall verwickelt wurde, gilt es zunächst einmal, Ruhe zu bewahren!  Die meisten schwerverletzten Tiere versuchen unter Schockeinwirkung vom Unfallort zu fliehen. Hierdurch werden in aller Regel die Verletzungen verschlimmert, das Tier verirrt sich in seiner Panik und entzieht sich einer dringend notwendigen tierärztlichen Behandlung  ...

Weiterlesen: Erste Hilfe am Unfallort

 

Wiederbelebung

Für die Wiederbelebung eines Tieres müssen Sie Ruhe bewahren, schnell Atmung und Kreislauf überprüfen und eine Herz-Lungen-Wechselbehandlung durchführen, bis der Kreislauf und die Spontanatmung wieder eingesetzt haben ...

Weiterlesen: Wiederbelebung

 

Schnell zum Tierarzt  

Egal welches Tier dringend Hilfe braucht, der Weg zum Tierarzt ist oft unerlässlich. Aufgrund von Körpergröße und Gewicht gibt es unterschiedliche Transportmethoden ...

Weiterlesen: Schnell zum Tierarzt

 

Behandlung von Wunden

Auch wenn man noch so gut aufpasst, hin und wieder kommt es doch zu Verletzungen bei  unseren Haustieren. Hier finden Sie einige Tipps zur Erstversorgung von Wunden ...

Weiterlesen: Behandlung von Wunden

 

Verbände anlegen

Das Anlegen von Verbänden bei Tieren will gelernt sein. Wie stellen Ihnen hier das Verbandsmaterial und verschiedene Verbände vor.  Unser Tipp: immer mal wieder am gesunden Hund üben...

Weiterlesen: Verbände anlegen

 

Vergiftung oder Intoxikation

Giftige Substanzen können durch Herunterschlucken, Einatmen und bei direktem Kontakt auch über die Haut aufgenommen werden. Giftstoffe müssen von Tieren ferngehalten werden. Besteht der Verdacht, dass das Tier Gift   aufgenommen hat, muss unverzüglich ein Tierarzt   aufgesucht und möglichst eine Probe des Giftes (Verpackung) mitgebracht werden.

Weiterlesen: Vergiftung oder Intoxikation

 

Erste-Hilfe-Box

Um im Notfalll geeignete Maßnahmen durchführen zu können, ist es empfehlenswert, sich eine Erste-Hilfe-Box mit den wichtigsten Utensilien vorzubereiten.

Weiterlesen: Erste-Hilfe-Box

 

nach oben

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

×

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen