Würmer

Einleitung | Vorbeugen | Arzt-Info

Einleitung

Darmparasiten stellen eine gesundheitliche Gefahr für Ihr Tier und Ihre Familie dar!

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Ihre Aufmerksamkeit auf einige der wichtigsten Parasitosen lenken, die durch Würmer verursacht werden.

Ihr Augenmerk sollten Sie auf die von Würmern ausgehenden Gefahren richten, damit Sie rechtzeitig ausreichende Maßnahmen zum Schutz Ihrer Familie und Ihrer Tiere einleiten können. Wir möchten auch mit einigen verbreiteten Fehlannahmen aufräumen.

Es ist nicht unser Anliegen, eine umfassende Übersicht zu den Krankheiten  , die durch Würmer bei unseren Haustieren verursacht werden, zu geben, sondern nur einige wichtige Eckpfeiler zu setzen, die zur Gesunderhaltung Ihrer Familie beitragen sollen.

  1. Ein Darmparasitenbefall kann oft längere Zeit ohne äußere Anzeichen verlaufen.
  2. Ein Darmparasitenbefall kann oft mit bloßem Auge nicht festgestellt werden. Nur die Glieder einiger Bandwürmer können im Bereich um den After oder auf frisch abgesetztem Kot erkannt werden.
  3. Kein Wurmmittel kann gleichzeitig gegen sämtliche Würmer und Darmparasiten wirken.

Eine besonderes Gesundheitsrisiko stellen für den Menschen der Spulwurm und der Fuchsbandwurm Echinococcus spp. dar. Schon der Kontakt mit wurmbefallenen Tieren kann zu einer Ansteckung führen. Die Erkrankungen beim Menschen sind unter Arzt-Info abrufbar (jedoch nichts für schwache Nerven!).

nach oben

Vorbeugen

Vorbeugen

nach oben

Arzt-Info

Arzt-Info

nach oben

×

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen