Zahnerkrankung und Zahnpflege

Gutes HundegebissEbenso wie Menschen benötigen unsere Haustiere eine gute Hygiene InfoSuche im Mund bzw. Maul. Nur so können die Zähne erhalten und der Körper des kleinen Lieblings gesund bleiben. Sind die Zähne gesund und nur das Zahnfleisch krank, kann auch ein gesunder Zahn sich lockern und ausfallen.

Weiterlesen

Ratschläge zum Einrichten einer Reiseapotheke für Ihr Haustier

Tier - ReiseapothekeDie Urlaubssaison geht so langsam wieder los. Unsere kleine Anleitung soll Ihnen einige nützliche Ratschläge zum Einrichten einer Reiseapotheke für Ihr Haustier geben. Des Weiteren werden einige Angaben zu häufig auftretenden Erkrankungen und Verletzungen gegeben, damit Sie ohne Zeitverlust Ihrem Tier selber helfen können. Medikamente InfoSuche | Material und Verbandstoffe | Kurze Checkliste |
Tipps für den Urlaub mit Hund | Reisekrankheit | Unruhe bei Fahrten und Feuerwerk | Augen | Durchfall | Erbrechen | Hitzschlag

Ihr Haustierarzt wird Sie gerne bei der Auswahl der Medikamente beraten und Ihnen sagen, welche für Ihren Liebling in Frage kommt.

Weiterlesen

Im Todesfall

Vom Abschied und Tod

Es kommt der Tag-X, an dem wir uns von einem vierbeinigen oder gefiederten Familienmitglied verabschieden müssen...

Im Todesfall StatueIn vielen Haushalten und Familien hat ein Haustier eine zentrale Rolle inne. Zudem wird eine freundschaftliche, teils sehr innige Beziehung aufgebaut. Um so schwerer ist es für einen Tierhalter oder die Familie, von dem Liebling Abschied zu nehmen, wenn die Stunde-X durch Krankheit InfoSuche oder Alter gekommen ist. Zu diesem Zeitpunkt drängen sich die Gedanken der Zuneigung und der vielen gemeinsam verbrachten glücklichen Stunden in den Vordergrund der Erinnerung. Man möchte die Zeit am liebsten zurückdrehen, um noch etwas mehr Zeit mit dem geliebten Tier verbringen zu dürfen. Es sollte jedoch nicht so egoistisch gehandelt werden, dass das Leiden eines kranken Tieres verlängert wird, weil man einfach "nicht loslassen kann". Der Tierarzt InfoSuche kann sicherlich einen kompetenten Rat geben, wenn der Tag-X für Ihr Tier gekommen ist. Ihr Haustierarzt hat Ihr Tier über Jahre begleitet und kennt die unterschiedlichen Gebrechen Ihres Lieblinges am besten. Nur er kann die Situation sicher beurteilen.

Tod, Todesfall

Weiterlesen

Dogsharing

Die zwei Mädchen laufen mit den Hunden im Park die über glücklich sind.Was gibt es wohl Schöneres, als sein Leben mit dem bekanntlich besten Freund des Menschen – dem Hund – zu teilen?

Leider gibt es in der heutigen Zeit sehr viele Faktoren, die es schwierig bis unmöglich machen, seinem Hund ein artgerechtes Leben mit genügend Auslauf und Beschäftigung zu bieten. Sei es der Arbeitsplatz, der es nicht zulässt, den Hund mitzubringen oder auch private Verpflichtungen, die den Hundehalter dazu zwingen, seinen Hund längere Zeit alleine zu lassen.

Weiterlesen

Behandlungen in der Geriatrie

Alter Hund mit StockAlte oder alternde Hunde haben, wie wir Menschen auch, öfter schon mal das ein oder andere Wehwehchen. Diese altersbedingten Funktionsstörungen lassen sich mit alternativen Therapien gut behandeln und ermöglichen dem Hund häufig bis ins hohe Alter noch lustig und fidel zu sein. Einige möchten wir Ihnen hier gerne vorstellen.

Weiterlesen

Ernährungsphysiologie der Haustiere

Hund Katze FressenIn diesem Beitrag wird nicht beabsichtigt, aus Laien Tiermediziner zu machen, sondern lediglich eine Basis zu etablieren, um das notwendige Verständnis für die nachfolgenden Kapitel dieses medizinischen Bereiches zu wecken. Hier soll der Grundstein für die vielen folgenden Fachbegriffe und Abläufe gelegt werden. Die hier beschriebenen Abläufe sind stark vereinfacht dargestellt und extrem zusammengefasst. Es sollte zum besseren Verständnis der anatomischen Abschnitte des Verdauungssystems der Haustiere unsere kleine Einführung in die Anatomie Teil 1 besucht werden.

Weiterlesen

Infektionen durch rohes Fleisch & Eier

Infektionen durch rohes Fleisch und EierDas Verfüttern von rohem Fleisch und ungekochten Schlachtabfällen sowie rohen Eiern stellt für Hunde und Katzen eine erhebliche Infektionsgefahr dar, die von zahlreichen Tierhaltern leider immer noch unterschätzt wird.

Mit dem rohen Fleisch können verschiedene Krankheitserreger InfoSuche, wie z.B. Parasiten InfoSuche, Viren InfoSuche und Bakterien InfoSuche, übertragen werden.

Weiterlesen

Labor

Formular, Blutproben und Versandsefäße auf dem Tisch.Die meisten Kleintierpraktiker mit kleinen bis mittleren Tierarztpraxen schicken die Proben ihrer Patienten an ein großes Labor. Der Vorteil liegt auf der Hand: es müssen keine kostspieligen Geräte angeschafft werden, Chemikalien und Reagenzien müssen nicht bevorratet werden und können so auch nicht verfallen.

Der Tierarzt InfoSuche muss keine Fortbildungen auf diesem Gebiet besuchen und das Personal auch nicht in diesem umfangreichen Gebiet weiterbilden. So können erhebliche die Praxis belastende Kosten eingespart werden. Außerdem können große Laboratorien aufgrund der massenhaften Problembearbeitung ihre Leistungen zu konkurrenzlos niedrigen Preisen anbieten.

Weiterlesen

Ernährung der Welpen nach dem Absetzen

Hund- und KatenwelpeGesunde Welpen verschlafen den größten Teil des Tages, es sei denn, sie haben Hunger. Je älter die Welpen werden, desto aktiver werden sie und beginnen, ihre Umgebung zu erkunden und miteinander zu tollen. Da mit dem Wachstum der Welpen die erforderliche Menge an Muttermilch immer größer wird, sollte eine Zufütterung mit Festfutter im Alter von 3-4 Wochen erfolgen. Zur ersten Anfütterung eignet sich zunächst etwas Babynahrung oder Rindertatar (Rinderhack). Bei Frischfleisch ist Vorsicht geboten, da Bakterien InfoSuche oder Parasiten InfoSuche in den Verdauungstrakt der Welpen eingeschleust werden können. Bei einer übermäßigen Fleischfütterung kommt es zu Kalziumverlust mit Entkalkung der Knochen.

Die Ernährung InfoSuche der Welpen ist sehr wichtig, da der Grundstein für die Entwicklung gelegt wird!

Weiterlesen

Ernährung bei Harnsteinen des Hundes

Ernährung bei Harnsteinen DalmatinerHarnsteine kommen hauptsächlich in der Harnblase des Hundes (aber auch bei der Katze - siehe FLUTD InfoSuche) vor und werden aus diesem Grund als Blasensteine bezeichnet. In der medizinischen Fachsprache werden sie Urolithen genannt und sind eine Ansammlung mineralhaltiger Kristalle, die in den Nieren gebildet werden, sich dann in einem Bereich der Harnwege feststetzen, z.B. im Nierenbecken oder in der Harnblase, und anschließend zu Steinen nach und nach heranwachsen. Die Steine können aus unterschiedlichen Mineralstoffen bestehen. Die Zusammensetzung ist von entscheidender Bedeutung, um die Entstehung neuer Steine erfolgreich zu verhindern. Weiß der Tierarzt InfoSuche über den Steintyp Bescheid, kann er entsprechende Medikamente InfoSuche und Futtersorten empfehlen, die eine Steinneubildung verhindern können.

Weiterlesen

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.

Aktuelle Informationen, interessantes rund ums Tier und wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.