20.000 Adressen in ganz Deutschland

Tierspezialisten in Ihrer Nähe

Tierklinik.de

Zwingerhusten

kranker HundZwingerhustens entsteht meistens unter der Einwirkung unterschiedlicher Erreger  , in erster Linie Viren  , die dann durch Bakterien   unterstützt werden. Bestimmte Umwelteinflüsse, beispielsweise starke Temperaturschwankungen, mangelnde Hygiene  , zu hohe Luftfeuchtigkeit, Umgebungswechsel und Streß begünstigen die Erkrankung  .

Weiterlesen

Dogsharing

Die zwei Mädchen laufen mit den Hunden im Park die über glücklich sind.Was gibt es wohl Schöneres, als sein Leben mit dem bekanntlich besten Freund des Menschen – dem Hund – zu teilen?

Leider gibt es in der heutigen Zeit sehr viele Faktoren, die es schwierig bis unmöglich machen, seinem Hund ein artgerechtes Leben mit genügend Auslauf und Beschäftigung zu bieten. Sei es der Arbeitsplatz, der es nicht zulässt, den Hund mitzubringen oder auch private Verpflichtungen, die den Hundehalter dazu zwingen, seinen Hund längere Zeit alleine zu lassen.

Weiterlesen

Shetland Sheepdog (Sheltie)

SheltiDie Shetland Inseln, eine Inselgruppe nördlich von Schottland mit rauhem Klima und kargen Hügellandschaften, haben eine Reihe von Haustieren hervorgebracht, denen eines gemein ist: sie sind alle kleinwüchsig. Die bekanntesten sind die Shetland Ponies und die Shetland Schafe und damit verbunden auch der heimische Hütehund, der Shetland Sheepdog oder kurz „Sheltie“. Er ist  ein kleiner, langhaariger, gut proportionierter und schöner Arbeitshund.Dabei intelligent, lebhaft und fröhlich.

Weiterlesen

Aspergillus

Aspergillus-sporen Aspergillus   gehört zu den Schimmelpilzen der Gattung Gießkannenschimmel. Diese Pilze   kommen vor allem im Heu und Kompost vor. Sonnenblumenkerne und Nüsse werden sehr oft befallen, so dass vor allem Papageien häufig von Aspergillus in den Lungen oder Luftsäcken erkranken. Es sind weltweit über 200 Arten bekannt. Die Wichtigsten für die Medizin sind Aspergillus fumigatus, Aspergillus flavus und Aspergillus clavatus. Im Haushalt ist der bekannteste Vertreter dieser Gattung Aspergillus niger, der als Mehltau auf feuchten Wänden wächst. Dieser Pilz ist auch von industrieller Bedeutung; einige seiner Stoffwechselprodukte, wie Zitronensäure (Konservierung und Säuerung von Nahrungsmitteln) und Lysozym (in Halsschmerztabletten, Konservierungsstoffen und in der Verwendung in der Käsezubereitung), finden unter anderem in der Lebensmittelindustrie Anwendung.

Weiterlesen

FIV - Felines Immundefizienz Virus - (Katzen AIDS)

Replikation eines FIV oder RetrovirusBei der FIV  -Infektion   handelt es sich um eine ansteckende Viruserkrankung, die weltweit vorkommt und etwa 1,5% der Katzenpopulation betrifft. Die durch das Virus   verursachte Abwehrschwäche begünstigt eine Vielzahl von Erkrankungen, so dass das Krankheitsbild sehr vielfältig ausfallen kann. Verwechslungen mit > FeLV   und > FIP   sind durchaus möglich, da die anfänglichen Krankheitssymptome sich häufig sehr ähneln. Der Hauptübertragungsweg erfolgt durch Katzenbisse, und obwohl das Virus dem menschlichen HIV-Virus sehr ähnelt, kann eine Übertragung auf den Menschen ausgeschlossen werden. Wie auch für den Menschen steht kein geeigneter Impfstoff zur Verfügung.

Weiterlesen

Magen-Darm-Entzündung

DoggeUnter einer Gastro-Enteritis  , einer Entzündung   des Magen-Darm-Traktes, versteht man jene Erkrankungen, die Verdauung, Aufnahme und Transport von Futter im Magen und Darm beeinträchtigen. Die Verdauung des Futters und die ungestörte Aufnahme von Nährstoffen sind essentiell für die Erhaltung der lebenswichtigen Funktionen des Organismus  . Entzündungsursachen sind häufig verdorbenes Futter und Keime, die beim Spaziergang verschluckt oder durch schmutziges Tümpelwasser oder Urin von läufigen Hündinnen aufgenommen wurden....

Weiterlesen

Die Norwegische Waldkatze

Norwegische Waldkatze Die norwegische Waldkatze ist eine kräftige Halblanghaarkatze, deren Ursprung im nördlichen Skandinavien zu finden ist. Sie zählt zu den natürlichen Katzenrassen, d. h. ihre arttypischen Merkmale sind nicht auf Züchtung oder Kreuzung zurückzuführen, sondern haben sich aufgrund der Lebensumstände der Katze herauskristallisiert. Sie ist eine sehr alte Katzenrasse, und man findet ihre Abbildungen schon auf alten Wikingermünzen sowie ihre Erwähnung in der nordischen Mythologie und in nordischen Märchen. Ihre ursprüngliche Herkunft ist nicht genau bekannt, aber man nimmt an, dass die Wikinger von ihren Reisen auch Langhaarkatzen mitbrachten, aus denen sich, gepaart mit den einheimischen Hauskatzen und in Verbindung mit den harten klimatischen Gegebenheiten die Norwegische Waldkatze entwickelt hat. 

Weiterlesen

Futtermittel-Unverträglichkeit - Futtermittel-Allergie

Fressende KatzeEine Futtermittelunverträglichkeit entsteht aus einer Überreaktion des Körpers gegenüber einem oder mehreren Bestandteilen des Tierfutters. Eine Futtermittelallergie ist die Überreaktion des Körpers mit Einsatz des Abwehrsystems gegen einen oder mehrere Inhaltsstoffe, z. B. Rindfleisch. Eine Futtermittelintoleranz ist nicht so schwerwiegend wie die Futtermittelallergie, da das Abwehrsystem noch nicht am Prozess beteiligt ist.

Weiterlesen

Anatomie und Funktion des Verdauungstraktes der Haustiere

Magendarmtrakt der Fleischfresser (Hund und Katze)In diesem Abschnitt werden die verschiedenen Stationen der Nahrung vergleichend mit den Besonderheiten der verschiedenen Tierarten beschrieben. Es wird des Weiteren grob auf die Funktion der spezialisierten Mägen und Därme der Pflanzenfresser eingegangen. Für detaillierte und stärker anatomisch illustrierte Beschreibungen besuchen Sie den Abschnitt Anatomie und Funktion - 2 , der sich ausschließlich mit den Fleischfressern beschäftigt, aber auch für die Allesfresser, wie es beispielsweise das Schwein und der Mensch sind, seine Gültigkeit hat.

Weiterlesen

Medikamentöse Kastration des Rüden – „chemische Kastration“

liegender LabradorEs gibt eine Reihe von medizinischen Indikationen zur Kastration   eines Rüden. Nicht immer wird jedoch die permanente Unfruchtbarmachung durch den Tierhalter gewünscht. Indikationen sind unter anderem: Hernien in Bereich des Perineums, Kryptorchismus  , Perianaldrüsentumore, übermäßige Smegma  –Produktion, Satyriasis  , Prostatavergrößerung und testosterongesteuerte Aggressivität.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen