Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Mesenchym

Mesenchym

gr.: mes- = der Mittlere, zwischen ; gr.: enchein = hineingießen

Embryonales Bindegewebe, schwammartiges lockeres Bindegewebe mit verzweigten Zellen und mit Interzellularflüssigkeit gefüllten Matrix-Zwischenräumen. Ein sehr vielseitiges Muttergewebe, es kann sich zu Bindegewebe, Sehnen, Muskeln, Knochen und Blutzellen entwickeln.



Mesenchym

Zurück zur Begriffsübersicht

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.
Aktuelle Daten, Interessantes rund ums Tier und Wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.