Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

RNS

RNS

Abkürzung für Ribonukleinsäure, üblich ist der englische Begriff RNA: ribonucleid acid.

Setzt sich aus vier Basen zusammen: Adenin und Guanin (Purinbasen) sowie Thymin und Zytosin (Pyrimidinbasen). Im Gegensatz zur DNS besteht sie aus einem einzigen Strang, in dem zum Teil die Paarung der Basen unter Kettenbildung stattfindet. Am verbleibenden Teil findet keine Paarung der Basen statt, so kommt es zur Ring- oder Schleifen-Bildung in diesem Bereich. Den genetischen Code bildet die RNS in zahlreichen Viren. Der normalen Zelle dient die RNS als Matrize für die Transkription der Gene.



RNS

Zurück zur Begriffsübersicht

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.
Aktuelle Daten, Interessantes rund ums Tier und Wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.