Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Kryptorchismus

Kryptorchismus

gr.: kryptos = verborgen; orchis =Hoden; verborgener Hoden

Hodenhochstand, wobei der Hoden durch eine Erkrankung oder einen Gendefekt nicht aus der Bauchhöhle in den Hodensack absteigt. Bei einigen Tieren kann der Hoden im Leistenkanal verbleiben. In diesem Fall spricht man vom ingulinalen Kryptorchismus.

Der Hodenabstieg sollte beim Rüden mit Ereichen der 8. Woche abgeschlossen sein. Beim Kater sollten dieser bei der Geburt schon im Hodensack liegen, ist aber häufig schwer zu ertasten.



Kryptorchismus

Zurück zur Begriffsübersicht

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.
Aktuelle Daten, Interessantes rund ums Tier und Wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.