Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Leptospira

Leptospira

Bakterien der Gattung Leptospira zählen zu der Familie Spirochaetaceae - zusammen mit Borrelia und Treponema. Sie haben einen 6-20µm langen aber sehr dünnen, spiralförmigen Körper, der im Querschnitt nur 0,1µm misst. Durch korkenzieherartige Bewegungen erlaubt ihre Morphologie ihnen, die intakte Haut zu durchdringen. Sie leben im feuchten Erdboden und sind meistens harmlos. Pathogene Arten bevorzugen die Harnwege und werden mit dem Urin in die Umwelt freigesetzt. Es ist empfehlenswert, in durchseuchten Gebieten eine halbjährliche Schutzimpfung durchzuführen.



Leptospira

Zurück zur Begriffsübersicht

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.
Aktuelle Daten, Interessantes rund ums Tier und Wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.