Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Urethrostomie

Urethrostomie

gr.: urethra = Harnröhre; stoma = Mund/Rachen = Urethrostomie

Gängige Operationsmethode bei der FLUTD – Erkrankung des Katers. Dabei wird der enge Anteil des Penis vom Kater chirurgisch entfernt, der weite Teil wird vorgelagert und die Harnröhre (Urethra) eröffnet. Durch Vernähen der Harnröhre mit der Haut wird eine künstliche, weite Öffnung (Stoma) geschaffen. So wird der ungestörte Harnabsatz trotz Kristallentwicklung oder Bildung von kleinen Steinen gewährleistet.



Urethrostomie

Zurück zur Begriffsübersicht

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.
Aktuelle Daten, Interessantes rund ums Tier und Wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.