Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Aujeszky

Aujeszky

Viruserkrankung durch das Herpesvirus vom Typ I des Schweins, mit weltweiter Verbreitung. Infektion erfolgt durch Verzehren von rohem Schweinefleisch, dabei hat das Virus eine Inkubationszeit von 3-8 Tagen. Besonders Fleischfresser, wie Hunde und Katzen, sind anfällig für das Virus. Erkrankung geht überwiegend mit zentral-nervösen Störungen einher, wie beispielsweise die Bulbärparalyse – Pseudotollwut und heftigem Juckreiz – Mad itch. Die Krankheit ist anzeigepflichtig: Positive und verdächtige Tiere müssen getötet werden.



Aujeszky

Zurück zur Begriffsübersicht

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.
Aktuelle Daten, Interessantes rund ums Tier und Wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.