Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Plazenta

Plazenta

lat.: placenta = Kuchen, Mutterkuchen

Wird während der Trächtigkeit aus Embryonalengewebe und Gebärmutterschleimhaut gebildet. Dient zur Versorgung des Embryos und später des Fötus mit Nährstoffen, Entsorgung von Ausscheidungen und zum Gasaustausch. Die Plazenta wird von höheren Säugetieren, Beutelsäugern und Hammerhaien gebildet.



Plazenta

Zurück zur Begriffsübersicht

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.
Aktuelle Daten, Interessantes rund ums Tier und Wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.