Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Chorion

Chorion

gr.: chorion = Zottenhaut

Das Chorion, auch als Zottenhaut bekannt, ist die äußere Schicht der Fruchthüllen bei dem Embryo/Foetus der Wirbeltiere. Es entwickelt sich aus dem Trophoblast der Blastozyste, der mit embryonalem Mesoderm überzogen wird. Zunächst werden Mikrozotten gebildet, die später eine Verbindung mit der Schleimhaut der Gebärmutter eingehen und dann eine Plazenta (Mutterkuchen) ausbilden.



Chorion

Zurück zur Begriffsübersicht

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.
Aktuelle Daten, Interessantes rund ums Tier und Wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.