Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Oestrogen

Oestrogen

gr.: oestrus = Stachel, Leidenschaft ; gr.: genesis = Geburt
Der Stoff, der die Leidenschaft entstehen lässt!
Es handelt sich um das wichtigste weibliche Geschlechtshormon, das zu dem Steroid Estradiol, dem 17-ß-Estradiol aus dem Cholesterin-Molekül, synthetisiert wird. Es wird durch die reifenden Follikel in den Eierstöcken gebildet. Die Reifung der Follikel und somit der Östrogenspiegel im Blut steht unter dem Einfluss des Hirnanhangsdrüsenhormons FSH. Estradiol ist verantwortlich für die Ausbildung der sekundären Geschlechtsmerkmale eines weiblichen Individuums.



Oestrogen

Zurück zur Begriffsübersicht

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.
Aktuelle Daten, Interessantes rund ums Tier und Wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.