Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Hautschuppen

Hautschuppen

Lat.: squama = Schuppe

Zusammengeklebte Korneozyten, dieS aus der oberen Hautschicht - dem Stratum corneum - abgelöst und von der Körperoberfläche abgestoßen werden. Im Normalfall gehört die Abstoßung der oberen Hautschicht (Desquamation) zum normalen Prozess der Regeneration und Erneuerung der Haut. Krankheiten und Ernährungsstörungen können zu einer vermehrten Schuppenbildung führen.



Hautschuppen

Zurück zur Begriffsübersicht

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.
Aktuelle Daten, Interessantes rund ums Tier und Wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.