Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Kryptorchismus

 

Kryptorchismus

gr.: kryptos = verborgen; orchis =Hoden; verborgener Hoden

Hodenhochstand, wobei der Hoden durch eine Erkrankung oder einen Gendefekt nicht aus der Bauchhöhle in den Hodensack absteigt. Bei einigen Tieren kann der Hoden im Leistenkanal verbleiben. In diesem Fall spricht man vom ingulinalen Kryptorchismus.

Der Hodenabstieg sollte beim Rüden mit Ereichen der 8. Woche abgeschlossen sein. Beim Kater sollten dieser bei der Geburt schon im Hodensack liegen, ist aber häufig schwer zu ertasten.



Kryptorchismus

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen