Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Intubation

 

Intubation

lat. in = hineinlegen; tubus = Röhrchen

Einführen eines Schlauches über den Fang, durch den Rachenraum, in die Luftröhre. Durch Aufblasen einer kleinen Gummimanschette wird das Atemrohr an der Wand der Lüftröhre abgedichtet, sodass Erbrochenes nicht in die Luftröhre gelangen kann. Die Intubation ermöglicht die Freihaltung der Atemwege und im Bedarfsfall die künstliche Beatmung des Patienten.



Intubation

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen