Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Schock

 

Schock

Akutes, lebensgefährliches Krankheitsbild mit drohendem Kreislaufversagen und Unterversorgung der lebenswichtigen Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Der Schock stellt ein akutes Kreislaufversagen mit gestörtem Blutfluss dar, wobei eine verminderte Durchströmung von Organen zum Volumenmangel, niedrigem Blutdruck, Sauerstoffmangel und zur Gewebeübersäuerung führt.

  1. Anaphylaktischer Schock: Auch als allergischer Schock bekannt. Tritt nach vorhergegangener Sensibilisierung, mit z. B. Penicillin auf, wobei nach erneuter Gabe Botenstoffe aus Mastzellen freigesetzt werden, die zum Kreislaufversagen führen. Eine Behandlung muss möglichst sofort erfolgen, die sich bei Kaninchen und Rind als sehr schwierig erweisen kann.
  2. Hämorrhagischer Schock: Der Schock folgt nach einem großen Blutverlust, wie zum Beispiel nach Abtrennung eines Gliedmaßes.
  3. Hypoglykämischer Schock: Nach Abfall des Blutzuckerspiegels, z. B. durch eine Überdosis Insulin, kann es zum Schock kommen.

Zum Kapitel Schock



Schock

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen