Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Gonadotropine

 

Gonadotropine

Sammelbezeichnung für Hormone, die ihren Ursprung entweder in der Hirnanhangsdrüse haben oder in der Plazenta während der Trächtigkeit produziert werden.

  1. Hypophysäre Gonadotropine:

Werden durch Gonadotropin-Releasing-Hormone freigesetzt.

  • FSH = folikelstimulierendes Hormon. steuert das Wachstum der Follikel im Eierstock.
  • LH = Luteiniesierungshormon, stimuliert die Interstitialzellen zur Gelbkörperbildung.
  • LTH = luteotropes Hormon. Prolaktin erhält die Funktion des Gelbkörpers aufrecht.

2. Plazentare Gonadotropine

  • CG = placentales Choriogonadotropin mit LH-Aktivität.
  • PL = Plazentales Laktogen mit Aktivität auf das Gesäuge.



Gonadotropine

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen