Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Parenchym

 

Parenchym

gr.: Par-, Para = neben, bei, gegenüber ; enchyma = hineingegossen

Das Gewebe, das in ein Organ hineingegossen wurde, z. B. Stützgebe.

Das Bindegewebe hält den Zellverbund in einem Organ zusammen, damit die Zellen gemeinschaftlich ihrer Funktion nachkommen können.



Parenchym

Zurück zur Begriffsübersicht

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen