Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Vakzination

 

Vakzination

Altertümlicher Begriff für Schutzimpfung, geprägt 1796 durch Edward Jenner, abgeleitet von lat.: vacca = Kuh. Gemeint ist die Schutzimpfung durch Hautritzung zur Übertragung der Kuhpockenlymphe auf den Impfling. Durch diese Maßnahme wird eine aktive Immunität gegen Kuhpocken erzeugt. Da dieses Virus eng verwand ist mit dem Pockenerreger, schützt die Impfung auch gegen die tödliche Pockenkrankheit.
Heute wird der Begriff zur Beschreibung der aktiven Impfung eingesetzt, vor allem im englischsprachigen Raum.



Vakzination

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen