Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Katzenseuche

 

Katzenseuche

Hochansteckende Viruskrankheit der Katzen, die meistens zum Tode führt. Die Erkrankung hat eine weltweite Verbreitung und eine Inkubationszeit von 4-6 Tagen. Typisch ist ein übelriechender, blutiger Durchfall. Eine wirksame Impfung steht ab der 6.-8. Lebenswoche zur Verfügung. Lesen Sie hierzu bitte das Kapitel Parvovirose im Medizinlexikon.



Katzenseuche

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen