Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

FSME

 

FSME

Abkürzung für Frühsommer-Meningo-Enzephalitis, Tick-borne encephalitis (TBE)

Viruserkrankung, die von Zecken auf Menschen und Hunde übertragen wird. Die Erkrankung ist in Deutschland seit 2001 meldepflichtig. Die Krankheit kann anfänglich mit grippeähnlichen Symptomen oder asymptomatisch einhergehen. Kommt es zur Hirn- oder Hirnhautentzündung, können Kopfschmerzen bis zu Koordinations-Störungen und Lähmungen auftreten. Todesfälle sind selten. Die beste Vorbeugung, außer einer Schutzimpfung für den Menschen, ist ein gründlicher Schutz gegen Zecken.



FSME

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen