Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Plazenta

 

Plazenta

lat.: placenta = Kuchen, Mutterkuchen

Wird während der Trächtigkeit aus Embryonalengewebe und Gebärmutterschleimhaut gebildet. Dient zur Versorgung des Embryos und später des Fötus mit Nährstoffen, Entsorgung von Ausscheidungen und zum Gasaustausch. Die Plazenta wird von höheren Säugetieren, Beutelsäugern und Hammerhaien gebildet.



Plazenta

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen