Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Osteoklast

 

Osteoklast

lat.: Osteon = Knochen; gr.: klastein = zerbrechen

Große Zellen, die über mehrere Zellkerne verfügen. Sie sind für den Umbau und die Resorption des ruhenden, wachsenden und heilenden Knochen zuständig. Unter dem Einfluss des Parathormons können sie bei Bedarf die im Knochengewebe liegenden Kalziumreserven durch die Ausscheidung von Enzymen aus der Knochenmatrix herauslösen.



Osteoklast

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen