Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Diencephalon, Zwischenhirn,

 

Diencephalon, Zwischenhirn,

lat.: di- = zwischen; gr.: egkephalos = Gehirn

Das Zwischenhirn (Diencephalon) unterteilt sich in folgende Abschnitte: Thalamus, Metathalamus und Hypothalamus sowie die Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) und die Zirbeldrüse (Epithalamus). Es beherbergt die Nervenbahnen für das Riechen, Sehen und Hören. Es ist des Weiteren für Empfindungen wie die Obeflächensensibilität und die Tiefen verantwortlich.



Diencephalon, Zwischenhirn,

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen