Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Subarachnoidalraum

 

Subarachnoidalraum

Der Subarachnoidalraum umgibt spaltförmig das Zentralnervensystem (Gehirn und Rückenmark). Er wird durch die zwei weichen Hirnhäute Pia mater und Arachnoidea begrenzt. Das Zentralnervensystem wird mit der Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit (Liquor cerebrospinalis) umgeben. Dieser Liquor zirkuliert in das Ventrikelsystem, das mit dem äußeren Liquorraum in Verbindung steht.



Subarachnoidalraum

Zurück zur Begriffsübersicht