Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Kolostrum

 

Kolostrum

lat.: colostrum = Erstmilch

Die Vormilch wird bei Säugetieren vom Zeitpunkt der Geburt - drei bis vier Tage post partum - von dem Gesäuge des Muttertieres abgesondert. Die Kolostralmilch ist reich an Eiweiß und enthält einen hohen Anteil an Abwehrstoffen (Antikörpern), der für eine passive Immunität bei den Welpen sorgt. Die gelbliche Farbe erhält sie durch Karotinoiden sowie durch die Donné-Körperchen (weiße, fettbeladene Blutkörperchen). Vitamin A, C und Mineralstoffe sind reichlich enthalten. Der Gehalt an Kohlenhydraten ist vergleichbar mit der normalen Muttermilch, während der Fettgehalt ist etwas geringer ist.



Kolostrum

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen