Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Hypogammaglobulinämie

 

Hypogammaglobulinämie

1. Zum Zeitpunkt der Geburt einsetzender Mangel an Abwehrstoffen (Gammaglobulinen) durch ungenügende Aufnahme von Abwehrstoffen aus der Kolostralmilch des Muttertieres.
2. Unfähigkeit eines Tieres oder Individuums, zellvermittelte Immunität zu entwickeln. Es kommt zu gehäuftem Auftreten von Infektionskrankheiten.



Hypogammaglobulinämie

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen