Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Paraphimose

 

Paraphimose

gr.: para- = darüberhinaus ; gr.: phimoein = knebeln

Der Penis kann aus der Vorhaut austreten, wird aber im erigierten Zustand stranguliert und gestaut Damit wird das Zurückgleiten in die Vorhaut unmöglich. Diese Erkrankung kann angeboren oder nach einer Eichel- oder Vorhautentzündung erworben sein. Durch den schlechten Selbstreinigungsmechanismus können Entzündungen und Tumorbildung begünstigt sein. Durch die chirurgische Beschneidung der Vorhaut kann dieses Problem behoben werden.



Paraphimose

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen