Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Präputialkatarrh

 

Präputialkatarrh

lat.: Präputium = Vorhaut des Penis,    gr.: katarrhein = herabfließen
Üblicherweise versteht man unter einem Präputialkatarrh eine nichtentzündliche Reaktion der Drüsen an der Penisbasis, bei der eine übermäßige Menge an Smegma als gelbliche, scheinbar eitrige Flüssigkeit gebildet wird, die aus der Vorhaut des geschlechtsreifen Rüden tropft. -> Siehe auch Balanoposthitis



Präputialkatarrh

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen