Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Hautschuppen

 

Hautschuppen

Lat.: squama = Schuppe

Zusammengeklebte Korneozyten, dieS aus der oberen Hautschicht - dem Stratum corneum - abgelöst und von der Körperoberfläche abgestoßen werden. Im Normalfall gehört die Abstoßung der oberen Hautschicht (Desquamation) zum normalen Prozess der Regeneration und Erneuerung der Haut. Krankheiten und Ernährungsstörungen können zu einer vermehrten Schuppenbildung führen.



Hautschuppen

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen