Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

Säbelscheidentrachea

 

Säbelscheidentrachea

Es handelt sich bei der Säbelscheidentrachea um die Einengung (Stenose) der Atemwege im Bereich der Luftröhre. Bei dieser Erkrankung ist der Querschnitt der Luftröhre erheblich herabgesetzt, da die Knorpelringe zu schwach ausgebildet sind und die Luftröhre schließlich kollabiert. Der erhöhte Atemwiderstand führt zu Husten, Leistungsschwäche und Herzvergrößerung. .



Säbelscheidentrachea

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen