Tiermedizinisches Begriffelexikon

Zurück zur Begriffsübersicht

ESBL

 

ESBL

ESBL = Extended–Spectrum Beta-Lactamase bildende Enterobakterien.
Dies sind Bakterien der Gattung Enterobacter, die im Darm von Tieren und Menschen leben und durch Mutationen und die Bildung von bestimmten Eiweißstoffen, wie Beta-Lactamasen und AmpC (erweitertes Spektrum) eine Unempfindlichkeit gegen Antibiotika entwickeln. Diese Keime sind vielfältig mit unterschiedlichen Eigenschaften und können durch eine Resistenz gegen eine Vielzahl von Antibiotika einen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren Mitstreitern erzielen.  Ein weiteres Problem für die Gesundheit ist ebenfalls, dass einige dieser Bakterien kleine ringförmige DNA – Segmente an benachbarte Bakterien übermitteln, sodass diese Resistenzen gegen Antibiotika entwickeln können, ohne jemals in Kontakt mit dem Antibiotikum gekommen zu sein.



ESBL

Zurück zur Begriffsübersicht

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen