Gruppeneinäscherung

Einleitung

Einleitung

Gruppeneinäscherung

Bei dieser Form der Einäscherung wird das verstorbene Tier zusammen mit mehreren Tieren anonym verbrannt. Die Asche der Tierkörper wird auf einer Wiese oder einem Waldstück verstreut.

Viele Tierärzte bieten diese anonyme Beerdigungsform an. Hierzu werden in der Praxis oder Tierklinik   die Tierkörper gesammelt, um dann gemeinsam der Verbrennung zugeführt zu werden. Zu diesem Zweck arbeitet der Tierarzt   mit einem Tierkrematorium zusammen, das die Tierkörper in der Praxis abholt. Auf jeden Fall ist dies eine saubere Bestattungsform, da Infektionserreger vernichtet werden!

nach oben

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen