Gruppeneinäscherung

Einleitung

Einleitung

Gruppeneinäscherung

Bei dieser Form der Einäscherung wird das verstorbene Tier zusammen mit mehreren Tieren anonym verbrannt. Die Asche der Tierkörper wird auf einer Wiese oder einem Waldstück verstreut.

Viele Tierärzte bieten diese anonyme Beerdigungsform an. Hierzu werden in der Praxis oder Tierklinik die Tierkörper gesammelt, um dann gemeinsam der Verbrennung zugeführt zu werden. Zu diesem Zweck arbeitet der Tierarzt mit einem Tierkrematorium zusammen, das die Tierkörper in der Praxis abholt. Auf jeden Fall ist dies eine saubere Bestattungsform, da Infektionserreger vernichtet werden!

nach oben

Ihr Tierarzt in Ihrer Stadt

Helfen Sie mit: Melden Sie uns fehlende Adressen von Tierspezialisten!

Auf Tierlinik.de suchen über 100.000 Besucher im Monat nach dem passenden Tierarzt, der passende Tierklinik, oder anderen Tierspezialisten in Ihrer Region.

Tierklinik.de

Aktuelle Informationen, interessantes rund ums Tier und wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. Alle Rechte vorbehalten.