Verletzungen an Penis und Vorhaut

Einleitung | Symptome   | Diagnose   | Therapie  

Einleitung
Verletzungen des Penis   und oder der Vorhaut sind verhältnismäßig selten, können aber durch Beißerei, Fremdkörper oder Überspringen eines Stacheldrahtes entstehen.

Symptome
Meist schwere Blutungen oder Blutergüsse im Bereich des Penis.

Diagnose
Bei diesem Notfall ist umgehend der Tierarzt   / Tierärztin zu konsultieren.
Durch eine Röntgenaufnahme mit Kontrastmittel kann überprüft werden, ob die Harnröhre intakt ist oder verletzt wurde. Des Weiteren gibt das Röntgenbild Aufschluss über Frakturen des Penisknochen.

Therapie
Größere Wunden müssen chirurgisch versorgt werden.  Der Wundbereich wird mit desinfizierenden Lösungen gereinigt, und der chirurgische Wundverschluss, Schienung des Penisknochens und Naht der Harnröhre folgt durch den erfahrenen Chirurgen. In aussichtlosen Fällen muss dann gegebenenfalls die Penisamputation durchgeführt werden. Sehr wichtig ist nach der chirurgischen Versorgung die Pflege des Wundbereiches, damit Verklebungen und Komplikationen vermieden werden können. Diese Aufgabe sollte durch eine Tierklinik   übernommen werden.

nach oben