Trichostrongylus

Die fadenförmigen, weißlichen Würmer befallen überwiegend den Dünndarm der Kaninchen. Die Eier dieses Parasiten InfoSuche werden mit dem Kot ausgeschieden, die Entwicklung einer Larve InfoSuche findet im Freien statt. Nach etwa zwei Wochen ist diese Larve infektiös und kann, wenn sie von einem Kaninchen verschluckt wird, einen ausgewachsenen Wurm bilden. Die Parasiten können einen schleimigen bis wässerigen Durchfall mit schwerwiegender Schädigung der Dünndarmzotten erzeugen. Dies führt zu Mattigkeit, fortschreitender Abmagerung durch Eiweiß- und Nährstoffverlust und schließlich zum Tode des Tieres.

© 1997 – Tierklinik.de - Das Tiermedzin Informationsportal. All rights reserved.
Aktuelle Daten, Interessantes rund ums Tier und Wissenswertes aus dem tiermedizinischen Bereich. Allgemeine Informationen zur Tiergesundheit, Tipps zur Haltung und Pflege von Haustieren, Notdienste und tierärztliche Spezialeinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tierklinik .de - Hamburg, München, Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf.