Abfaltung

Durch  becherförmige Gebilde entwickeln sich der Urmund und der Urdarm, die sich in diesem Stadium schwach erkennen lassen. Der Hypoblast spielt eine wichtige Rolle in der Achsenbildung und beim Einstülpen der Zellschichten. Das Mesoderm   spaltet sich in ein zum Ektoderm   zugewandtes parietales   Blatt und ein inneres Mesodermblatt, das dem Endoderm   zugewandt ist. Es wird als Viszeralblatt bezeichnet. Diese Blätter sind die Grundlage für die Organogenese   des Embryos. Zunächst beginnt die Abfaltung in der Längsachse unter Ausbildung   des Neuralrohrs. Durch die Wanderung von Zellen in den Kopfbereich wird dieser breiter und das zentrale Nervensystem erhält seinen Grundstein. Aus dem Ektoderm stülpt sich von jeder Seite des Neuralrohrs eine Falte über den Embryo  , um nach der Verschmelzung den Amnios   auszubilden.
Mikrofotografie eines Hühnerembryos

 


Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen