Entwicklung der Lunge (ähnlich entsprechend für die Thymusdrüse)

Als Ausbuchtung aus dem vorderen Urdarm-Abschnitt beginnt die Entwicklung der Lungen. Diese Aussackung fängt an, sich in zwei Lungenknospen zu teilen. Aus dem ersten Abschnitt bildet sich die Luftröhre, die sich in die Hauptbronchen aufteilt. Von den zwei Hauptbronchen zweigt sich eine Vielzahl an Verästelungen ab. Diese werden vom viszeralen Mesoderm   überzogen, der sich zum Lungenfell entwickeln wird. Schließlich bilden sich an den Spitzen der feinsten Verästelungen der Bronchien Aussackungen, aus denen die Alveolen   (Lungenbläschen) entstehen.

Mikrofotografie des unreifen Lungengewebes bei einem SchweineembryoMikrofotografie der entfalteten Lungenbläschen


Um die Alveolen bilden sich feinste Kapillarblutgefäße, die sich mit dem Endothelium der Lungenbläschen verbinden, um so eine zarte Barriere zwischen der Atemluft und dem Blut zu bilden. Im Mutterleib sind diese Atemwege mit der Flüssigkeit der Lunge und des Amnion   gefüllt.

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen