Das Skelett des Fetus

Obwohl die Knochen schon früh angelegt werden, können Strukturen erst im Röntgenbild erkannt werden, wenn ein ausreichender Verknöcherungsgrad erreicht ist.


 

Fotografie eines Hundewempen nach dem AbnabelnRöntgenbild des Welpen zeigt große Knorpelbereiche im Skellet


 

Zum Zeitpunkt der Geburt   sind die Knochen noch weich, da sie zu einem großen Teil aus Knorpel bestehen. Die Knochenmodelle des Fetus   sind verkalkt, doch große knorpelige Anteile geben dem Körper des Welpen Elastizität, damit der Durchtritt durch den Geburtskanal ohne Verletzungen stattfinden kann. Die Nähte der Schädelplatten (Fontanellen) sind weit offen und können während der Passage durch den Geburtskanal des Muttertieres zusammengedrückt werden. Die Gelenke der Gliedmaßen sind noch nicht verkalkt, so wird das Längenwachstum der Knochen in den Gliedmaßen sichergestellt.

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen