Geburt durch Schnittentbindung

Sectio caesarea – Kaiserschnitt-Entbindung  

Kommt es zur Dystokie   mit gestörtem Geburtsverlauf, bei dem Gefahr für das Muttertier oder die Welpen besteht, wird der Tierarzt   den Kaiserschnitt einleiten. Durch schonende Narkosetechniken und moderne Überwachung hat sich die Patientensicherheit in den letzten Jahren sehr verbessert.

 

 

 

 

 

 

Nachteil beim Kaiserschnitt ist, dass die Ausbildung   des Mutter-Kind-Verhältnisses verändert sein kann. Es kann zur Störung der Kontaktaufnahme zu den Welpen kommen; sie könnten dann von der Mutter verstoßen werden.