Überschwängerung – Superfecundatio

Werden während der Brunst   mehrere Eizellen freigesetzt, die durch zwei oder mehrere Vatertiere befruchtet werden, kommt es zur Superfecundatio. Dieses Phänomen kommt vor allem bei Schwein, Hund und Katze vor. Die Diagnose   kann  bei Haustieren erst nach der Geburt   gestellt werden, wenn charakteristische Merkmale der unterschiedlichen Rüden oder Kater ersichtlich sind.