Übergewicht im Griff

Richtige Ernährung   | Anpassung der Futtergewohnheiten | Training   | Ergebnisse | Zusammenfassung in 7 Punkten | Futterrezeptur | Diät-Fertigfutter

Richtige Ernährung und Futterauswahl

Übergewichtiger Hund Bruno

Eine ausgewogene Ernährung ist ein entscheidender Punkt bei der Behandlung   von Übergewicht  . Hierfür sind von unterschiedlichen Herstellern spezielle Diätfuttermittel zur Gewichtsreduzierung entwickelt worden. Diese zeichnen sich durch die folgenden Besonderheiten aus:

 


  • Reduzierter Fettgehalt, um Kalorien zu sparen. Dabei nicht auf essentielle ungesättigte Fettsäuren verzichten, um Stoffwechselstörungen zu verhindern.
  • Kohlenhydrate sollen einen konstanten Blutzuckerspiegel gewährleisten, um einer Leistungsminderung des Tieres entgegen zu wirken.
  • Rohfasern sind zwar schlecht oder gar nicht zu verdauen, sorgen aber für eine größere Aktivität des Darmes sowie eine Sättigung des Tieres. Nachteilig ist eine erhöhte Frequenz (Häufigkeit) des Kotabsatzes sowie ein größeres Kotvolumen.
  • Eine ausreichende Menge an leicht verdaulichem Eiweiß.
  • Eine ausgewogene Vitaminmischung verhindert Erkrankungen und Mangelzustände während der Gewichtsreduktion.

nach oben

Anpassung der Fütterungsgewohnheiten

  • Wiegen Sie das Futter ab oder benutzen Sie einen Messbecher, um pro Mahlzeit nur die von Ihrem Tierarzt   verschriebene Futtermenge zu füttern.
  • Geben Sie die von Ihrem Tierarzt empfohlene Futtermenge auf drei bis vier Tagesrationen verteilt, um Hungergefühle und Betteln zu vermeiden.
  • Füttern Sie das Futter ausschließlich aus dem Futternapf Ihres Tieres. Dies sollte Ihnen helfen, eine Überfütterung zu vermeiden sowie Leckereien und Gaben vom Tisch ausschließen.
  • Stellen Sie Ihrem Tier immer reichlich frisches und sauberes Wasser zur Verfügung. Wechseln Sie das Wasser im Trinknapf häufiger gegen frisches, was Ihr Tier zum Trinken animiert und vor Krankheiten   schützt.
  • Lassen Sie Ihr Tier während der Mahlzeiten der Familie am Futterplatz die für das Tier vorgesehene Nahrung fressen und geben Sie auf keinen Fall etwas vom Tisch, oder sperren Sie Ihr Tier in einen anderen Raum.
  • Verhindern Sie unbedingt die Gabe von Leckerbissen und Fütterung vom Tisch!!!
  • Es gibt im Handel auch kalorienreduzierte Leckerbissen, die aber erst nach erfolgreich abgeschlossener Gewichtsreduzierung gegeben werden sollten, um einen möglichst guten Erfolg zu erreichen, da sonst leicht eine Demoralisierung des Tierhalters erfolgen kann.

nach oben

Training | Sport und körperliche Betätigung

Eine Nahrungsumstellung allein kann noch nicht den gewünschten Erfolg bringen. Sie müssen für ausreichend Bewegung und Training Ihres Tieres sorgen.

Hunde

  1. Gehen Sie Joggen. Nehmen Sie eine Leine und frisches Wasser mit. Steigern Sie langsam und konstant die Leistung und Strecke für Ihr Tier. Achten Sie im Sommer auf heißen Asphalt, der die Pfotenballen Ihres Hundes beschädigen kann.
  2. Nicht alle Hunde lieben Wasser, aber diejenigen, die gerne schwimmen, können sich auf spielerische Weise sportlich betätigen, den ganzen Körper trainieren und dabei sogar die Gelenke entlasten.
  3. Das Apportieren   von Bällen oder Fangen von Frisbee-Scheiben oder ähnlichem Spielzeug ist immer ein großer Spaß für Hunde und Tierhalter. Als Nebenwirkung werden dabei einige Kalorien verbrannt.

Katzen

  1. Katzenspielzeug kann aus einer Vielzahl einfacher Haushaltsmaterialien gebastelt oder im Zoofachhandel erworben werden. Katzen jagen gern nach Spielmäusen oder einem Federköder an einer Katzenangel nach, was dem Spiel- und Jagdtrieb der Katzen sehr entgegen kommt.
  2. Katzen lieben Minze. So spielen sie mit einem Kaugummipapier (bitte kein Stanniol) oder einem Minze-Bonbon. Die Spielzeugindustrie hat für Katzen Gegenstände mit Katzenminze gefüllt oder imprägniert, so dass diese beim Geruch wild und verrückt werden.

All diese Maßnahmen erfordern eine aktive Teilnahme vom Tierhalter!

nach oben

Ergebnisse

In welchem Zeitraum ist mit einer Gewichtsreduktion zu rechnen?

Vorausgesetzt, daß Sie sich an die oben aufgeführten Punkte halten, können Sie bei einer ausgeglichenen gesunden Diät und sportlicher Betätigung mit einem Gewichtsverlust von 1% bis 1,5% der Körpermasse Ihres Tieres pro Woche rechnen.

nach oben

Sieben wichtige Punkte für die erfolgreiche Gewischtsreduktion:

  1. Besprechen Sie vor der Durchführung einer Gewichtsreduzierung Ihres Tieres die Vorgehensweise mit Ihrem Tierarzt.
  2. Erstellen Sie zusammen mit Ihrem Tierarzt einen Plan zur Gewichtsreduktion Ihres Tieres, speziell abgestimmt auf dessen Bedürfnisse.
  3. Lassen Sie sich in punkto Diät beraten (welche Diätfuttermittel für Ihr Tier infrage kommen und welche Dosierungen notwendig sind).
  4. Vor Beginn der Diät sollte Ihr Tier einem Gesundheits-Check unterzogen werden (Blutuntersuchung nüchtern!).
  5. Halten Sie sich genau an die Anweisung Ihres Tierarztes. Leckerlie sind verboten und dürfen auch nicht von Dritten verfüttert werden.
  6. Kümmern Sie sich um Ihr Tier. Viel Bewegung, Spiel und Sport helfen, das Hungergefühl zu verdrängen oder zu unterdrücken.
  7. Achten Sie bei Aktivitäten im Freien darauf, dass keine Futter- oder Essensreste von Tier aufgenommen werden.

nach oben

Futter-Rezeptur für übergewichtige Tiere

Bitte beachten Sie, dass dieses Rezept nur für den Notfall gedacht ist. Es handelt sich um ein vereinfachtes Futterrezept. Ein Fertigfutter ist viel besser, da gute Rezepturen sehr kompliziert sind und die Inhaltstoffe teilweise schwierig zu beschaffen sind!

Slimdiätfutter für Hunde

700g Lunge, 100g Hühnerfleisch ohne Haut und Fett, 100g gekochter Vollkornreis, 100g Luzernegrünmehl, 1/2 Teelöffel Becel Margarine (gestrichen), 10 g Dicalziumphosphat, Vitamin-Mineralstoffabletten. Das Fleisch erst kochen, dann mit den anderen Bestandteilen im Mixer zerkleinern!

Slimdiätfutter für Katzen

Eine Diät zur Gewichtsreduktion der Katze ist schwierig herzustellen, da Katzen im allgemeinen sehr wählerisch sind und das wenig attraktive Futter verweigern. Besser eignet sich die konsequente Fütterung eines kommerziell erhältlichen Fertigfutters, das Ihr Tierarzt für Ihr Tier bereithält. In der Tierklinik   / Tierarztpraxis wird man mit Ihnen gern einen speziell auf die Bedürfnisse Ihres Tieres ausgerichteten Diätplan entwickeln. Ansonsten gilt die alte Regel "FDH" oder ein mal pro Woche einen Diättag einlegen.

nach oben

Diät-Fertigfutter

Hund am ZaunVerschiedene Hersteller bieten Diätfertigfutter an. Bei diesen handelt es sich um sehr hochwertige Futtermittel, die durch ihre sorgsam ausgewählten Inhaltsstoffe oder durch besonders aufbereitete Inhaltsstoffe auffallen.

Hierbei handelt es sich um Verschreibungsdiäten, die nur beim Tierarzt erhältlich sind!

Produkte zur Gewichtsreduzierung enthalten einen deutlich reduzierten Gehalt an Energie. Vor allem bei der Fütterung von Diättrockenfutter ist darauf zu achten, dass die vom Tierarzt empfohlene Menge nicht überschritten wird. Einige Hersteller bieten auch spezielle Diät Teats an, die als Belohnung eingesetzt werden können. Hierzu muss aber die zu verfütternde Menge der Leckereien von der zu fütternden Ration nicht nur vom Gewicht, sondern auch vom Kaloriengehalt abgezogen werden!

Auch ein Diätfutter kann zu einer Gewichtszunahme führen bei einem übermäßigen Konsum!

Sie suchen einen Tierfutterhändler oder Ernährungsspezialisten in Ihrer Nähe?
Unsere Datenbank der Spezialisten steht Ihnen zur Verfügung!

nach oben

- Anzeige -

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: