Anzeichen für Stress

Wie kann ich erkennen, dass mein Hund oder meine Katze unter Stress- oder Angstzuständen leidet?

Häufige Anzeichen sind wie folgt:
•    Wenig zutraulich mit anderen Menschen oder TierenFauchende Katze hat die Ohren angelegt.
•    Hecheln vermehrt in unbekannten Situationen
•    Wittern Gefahr und werden nervös und unruhig
•    Beim Tierarzt   kann häufig der Angstschweiß unter den Pfoten bemerkt werden
•    Geduckte Haltung und unkoordinierter Harnabsatz
•    Speicheln bis hin zum Erbrechen
•    Exzessives Putzverhalten und / oder Benagen von Pfoten, Krallen und Schwanz
•    Geweitete Pupillen
•    Absenken der Ohren und der Rute
•    Aggressionsverhalten mit Bellen / Fauchen / Knurren
•    Angriff, z. B. Angstbeißen oder Kratzattacken

Bei Katzen kann es zusätzlich zu Unsauberkeit   und Markieren kommen.

- Anzeige -

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: