Die Norwegische Waldkatze

Norwegische Waldkatze Die norwegische Waldkatze ist eine kräftige Halblanghaarkatze, deren Ursprung im nördlichen Skandinavien zu finden ist. Sie zählt zu den natürlichen Katzenrassen, d. h. ihre arttypischen Merkmale sind nicht  auf Züchtung oder Kreuzung zurückzuführen, sondern haben sich aufgrund der  vorherrschenden Lebensumstände der Katze herauskristallisiert. Sie ist eine sehr alte Katzenrasse, und man findet ihre Abbildungen schon auf alten Wikingermünzen sowie ihre Erwähnung in der nordischen Mythologie und in nordischen Märchen. Ihre ursprüngliche Herkunft ist nicht genau bekannt, aber man nimmt an, dass die Wikinger von ihren Reisen auch Langhaarkatzen mitbrachten, aus denen sich, gepaart mit den einheimischen Hauskatzen und in Verbindung mit den harten klimatischen Gegebenheiten die Norwegische Waldkatze entwickelt hat. Von manchen wird auch eine Verwandtschaft mit der Maine Coon vermutet, da hier einige Ähnlichkeiten vorliegen, jedoch ist diese These nicht bewiesen.

Norwegische Waldkatze Zuchtstandards für diese große Katze wurden erst im Jahre 1930 aufgestellt, jedoch wurde die Zucht dann während des 2. Weltkrieges wieder eingestellt. Erst 40 Jahre später wurden die Zuchtbemühungen wieder aufgenommen, und seit dem Jahr 1972 wurde sie dann als eigene Katzenrasse anerkannt und offiziell zur Staatskatze von Norwegen ernannt.

 

- Anzeige -

 

Die Norwegische Waldkatze hat einen kräftigen, lang gestreckten, muskulösen Körperbau. Sie ist erst mit 3 – 4 Jahren endgültig ausgewachsen. Sie ist hochbeiniger als die Maine Coon und hat kräftige Beine mit sehr langen Krallen, die sie zu einer ausgezeichneten Kletterin machen. Zwischen den Ballen ihrer Pfoten befinden sich dichte Haarbüscheln, die wie Schneeschuhe wirken, was ihr das Laufen im Winter stark erleichtert. Ihre Schulterhöhe beträgt 40 bis 45 cm, ihre Länge (von Nase bis Schwanz) 100 bis 130 cm. Das Gewicht eines Katers liegt zwischen 5 bis 9,5 kg, das einer Katze zwischen 3,5 bis 7 kg. Der Schwanz ist lang und sehr buschig.

Der Kopf der „Norweger“ ist dreieckig, die Stirn leicht gerundet, das Kinn kräftig. Sie hat große, spitz zulaufende Ohren mit luchsähnlichen Haarpinseln. Ihre Augen sind groß und mandelförmig, die Farbe ist abhängig von der Fellfarbe.

Norwegische Waldkatze Das mittellange Fell der Norwegischen Waldkatze besteht aus dichter Unterwolle und einer Schicht von langem, wasserabweisendem, leicht öligem Deckhaar sowie einer weiteren Schicht aus langen Grannenhaaren, was sie bestens vor frostigen Temperaturen  und Feuchtigkeit schützt. Ihr Fell ist meistens getigert oder schwarz, aber es sind auch alle anderen Farben mit oder ohne Weiß zugelassen. Seit dem Jahre 2005 werden auch apricot-farbige und zimtfarbene Fellfarben anerkannt. Eine tägliche Fellpflege ist nicht nötig, jedoch sollte man schon, vor allem beim Fellwechsel, häufiger zur Bürste greifen, um Verklettungen zu vermeiden.
Ihre Lauteräußerung ist sehr variantenreich, jedoch niemals aufdringlich, sondern eher sanft.
Diese intelligente Katze hat einen sanften, freundlichen und anhänglichen Charakter und ist bis ins hohe Alter aktiv und verspielt. Sie ist sehr verträglich und versteht sich gut mit anderen Katzen, Hunden und Kindern. Sie hängt sehr an ihrer Familie, ist Fremden gegenüber jedoch etwas reserviert. Sie sollte, wenn möglich, nicht allein gehalten werden. Sie ist bewegungsfreudig und sollte möglichst Auslauf oder wenigstens einen Balkon haben, da sie gerne klettert und auch eine äußerst geschickte Jägerin ist.

Da ihre Art wenig durch Zuchtbemühungen beeinflusst wurde, gibt es bei Ihr nur selten Schwierigkeiten bei Geburt   oder Aufzucht der Jungen, was bei vielen anderen Rassekatzen der Fall sein kann. Bei reinweißen Züchtungen (die in Deutschland nicht erlaubt sind) kann gehäuft Taubheit auftreten, weshalb hier ein rechtzeitiger audiometrischer Test empfohlen wird. Außerdem kann bei Norwegischen Waldkatzen verstärkt eine Disposition zu Herzmuskelproblemen (hypertrophe Kardiomyopathie – HCM) auftreten. Ihre Lebenserwartung liegt bei ca. 13 – 18 Jahren.

Züchter der Norwegischen Waldkatze:   http://www.moorlilien.de

                                                               http://www.vomtraumzauberbaum.de   

                                                               http://www.suriascats.de          

Jedes Katzentier ist ein Meisterstück der Natur
Leonardo da Vinci

Tags: Die Norwegische Waldkatze, Norwegische Waldkatze, Waldkatze, Katze

- Anzeige -

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

- Anzeige -

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen